Motorlegenden Logo

Motorlegenden keeping the aircooled heritage

PORSCHE 911/964 CARRERA 2 CABRIOLET – A MOTORLEGENDEN ORIGINAL –

The Greystone.

Highlights
  • - Deutsche Auslieferung
  • - 3. Hand
  • - Lackierung Steingrau met.
  • - Sportsitze ab Werk
  • - Scheckheftgepflegt
  • Preis 95.900,- €
Team Motorlegenden

Deutsche Auslieferung – 3. Hand – Lackierung Steingrau met. – Sportsitze ab Werk – Scheckheftgepflegt

Dieses original 911/964 Carrera 2 Cabriolet, wurde in der seltenen Lackierung in Steingrau metallic ausgeführt. Diese Farbe wurde ursprünglich für den 356 verwendet und war lediglich ein Jahr von 1989 bis 1990 beim Modell 964 verfügbar. Seitdem wurde die Farbe nicht mehr angeboten. In Kombination mit dem schwarzen Lederinterieur und den Sportsitzen ab Werk, ist diese Ausführung ein sehr stimmiges und gleichzeitig ausgefallenes und seltenes Exemplar.

Am 01.02.1990 wurde dieses 964 Carrera 2 Cabriolet durch das Porschezentrum Münster an den Erstbesitzer ausgeliefert. Insgesamt verblieb das Fahrzeug über 30 Jahre im Besitz zweier Halter im süddeutschen Raum. Die Historie alle drei Vorbesitzer ist lückenlos anhand der original Fahrzeugbriefe dokumentiert. Arbeiten oder Beschädigungen an der Karosserie sind nicht dokumentiert oder erkennbar. Für uns ist dies immer wieder die höchste Stufe der möglichen Erhaltung und ein besonderes Prädikat.

Der Wagen hat einen Kilometerstand von 107.500. Damit ist dieses Fahrzeug eines der wenigen, die eine geringe Laufleistung aufweisen und sich optisch wie technisch auf dem Niveau eines jahreswagenähnlichen Zustands befinden. Bei diesem 911 Cabriolet wurde Wert auf eine professionelle und regelmäßige Wartung gelegt. Um den Erhaltungsgrad zu beizubehalten wurden bereits neue Blink- und Rückleuchten, sowie das Leuchtband ersetzt und neu überholte Felgen aufgezogen. Zuletzt hat das Fahrzeug im August 2023 einen Service erhalten und ist daher sofort einsatzbereit. In einer kleinen und feinen Sammlung wurde auch darauf geachtet, dass die Einlagerung und Bewegungsfahrten von kundigen Hände durchgeführt worden sind.

Die Design-Ikone der 90er: Wir hatten schon mehrere 964 Carrera, jedoch selten so ein außergewöhnlich schönes Exemplar.

Die Sonderausstattung ist wohl gewählt, da ab Werk die überaus seltenen, elektrisch verstellbaren, (Turbo-)Sportsitze für Fahrer und Beifahrer als Extra geordert wurden. Dazu wurde beiden Seiten eine Sitzheizung spendiert und falls das Dach mal bei längeren Fahrten geschlossen bleiben sollte, sorgt eine Klimaanlage für eine Frischluftzufuhr.

Betörende Aufmachung: Die Farbe Steingrau metallic bringt die Formsache mit den stehenden Scheinwerfern und den sogenannten Torpedo-Kotflügeln besonders gut hervor.

Der Wagen ist durchgehend in zwei Porschezentren, sowie zuletzt bei einem bekannten Porsche Klassikspezialisten in der Nähe von München gewartet und scheckheftgepflegt worden. Das vollständige Sammlerpaket beinhaltet das Bordbuch, sowie das Schlüssel- und Werkzeugset, das sich noch in einem unbenutzten und zum Teil original verschweißten Zustand befindet.

Durch die laufende Pflege wurde das Fahrzeug über die Jahre hinweg konserviert. So hinterlässt auch der Innenraum optisch den Eindruck eines Jahreswagens.

Dieses aus deutscher Auslieferung stammende Fahrzeug in Steingrau metallic mit schwarzer Lederausstattung, ist aufgrund seiner Historie und der geringen Laufleistung von nur 107.500 km, für jeden Porscheliebhaber eine seltene Gelegenheit ein echtes Sammlerstück mit hohem Fahrspaß und Wertsteigerungspotential zu erstehen.

Fazit: Für viele Porsche Enthusiasten ist die Baureihe 964 das Modell mit der spannendsten Kombination aus traditioneller Form und moderner Technik. Gerade die Cabrioletversion erfährt eine besonders hohe Attraktivität und Begehrlichkeit. In diesem Erhaltungs- und Sammlerzustand wird dieses Exemplar in der besonderen Außenfarbe dem neuen Eigentümer viel Freude bereiten!

Dieses Fahrzeug wurde von uns geprüft und Sie erhalten dies mit 12 Monaten Gewährleistung bei Kauf von Motorlegenden. Nach aktueller Durchsicht erhält dieser Wagen eine neue Hauptuntersuchung und wird auf Wunsch mit Versicherungsgutachten übergeben. Wir bieten Ihnen weitere Dienstleistungen wie die Überführung, eine Oldtimer-Allgefahrenversicherung, eine Schutzfolierung und den Erwerb durch Leasing oder Finanzierung an.

Gerne nehmen wir auch Ihren Porsche im Bestzustand in Zahlung oder in die Vermarktung.

„Motorlegenden: Porsche kaufen mit gutem Gefühl.“

Kurzbeschreibung:
Hersteller: Porsche
Fahrzeugtyp: 911/964 Carrera 2 Cabriolet
Baujahr: 1990
Kilometerstand: 107.500
Matching Numbers: JA
Hubraum: 3.600 cm³
Leistung: 184kW (250PS)
Farbcode: 693 Steingrau metallic
Innenausstattung: Leder Schwarz m. Sportsitzen
Dach: Schwarz
Vorhandene Dokumente: KFZ-Brief, KFZ-Schein, Bordmappe inkl. Serviceheft, TÜV-Berichte, alter KFZ-Brief im Original etc.
Scheckheft: JA
Angebotspreis: 95.900,- €
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeughistorie:
Am 01.02.1990 erfolgte die Erstauslieferung durch das Porsche Zentrum Münster und die Erstzulassung auf den ersten Eigentümer. Nach kurzer Haltedauer übernahm der zweite Eigentümer das Fahrzeug im gleichen Jahr. Im Jahr 2010 wurde das Fahrzeug auf den dritten Eigentümer in München zugelassen. Der erste Fahrzeugbrief sowie das Scheckheft liegen im Original vor, dadurch sind alle Vorbesitzer lückenlos nachvollziehbar und die Historie zweifelsfrei belegbar und dokumentiert. Das Fahrzeug verfügt bereits über ein H-Kennzeichen (Oldtimerkennzeichen) und hat am 26.09.2023 einen neuen TÜV (HU/AU) erhalten.

Durch Scheckhefteinträge dokumentierte Servicehistorie:
Am 05.06.1990 bei Km 5.525 Motorölwechsel u. Fahrzeugwartung im Porsche Zentrum München
Am 18.12.1991 bei Km 22.983 Motorölwechsel u. Fahrzeugwartung im Porsche Zentrum Nürnberg
Am 30.03.1993 bei Km 37.297 Motorölwechsel, Bremsflüssigkeitwechsel u. Fahrzeugwartung im Porsche Zentrum Nürnberg
Am 03.09.1995 bei Km 60.210 Motorölwechsel , Bremsflüssigkeitwechsel u. Fahrzeugwartung im Porsche Zentrum Nürnberg
22.03.1999 bei Km 77.884 Motorölwechsel, Bremsflüssigkeitwechsel u. Fahrzeugwartung inkl. Verteiler im Porsche Zentrum Würzburg
Am 16.06.2011 bei Km 101.222 Motorölwechsel u. Fahrzeugwartung bei Porsche Spezialist Schreiner & Chaves in München
Am 15.07.2016 bei Km 106.939 Motorölwechsel bei Porsche Spezialist Roitmayer in Oberhaching
Am 10.08.2023 bei Km 107.187 Motorölwechsel, Bremsflüssigkeitwechsel u. Jahreswartung bei Porsche Spezialist Sportwagen Mittermaier in Irschenberg

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach unserer Kenntnis und Aussage des letzten Eigentümers und augenscheinlicher Begutachtung):

Exterieur Lackierung
Anhand der durchgeführten Lackschichtenmessung und der daraus resultierenden Werte, gehen wir davon aus, das es sich bei dem Fahrzeug Großteils noch um die Originallackierung bzw. einer Lackierung auf Werksniveau handelt. Nachlackierungen konnten lediglich am hinteren rechten Seitenteil, an der Fahrertür sowie an der Kofferraumhaube vorne festgestellt werden.

Karosserie.
Die Karosserie befindet sich in einem sehr guten Zustand. Das Schließverhalten und die Passgenauigkeit der Türen und Hauben ist tadellos.

Anbauteile
Alle Anbauteile des Fahrzeuges sind vollständig. Sie befinden sich rundum in einem sehr guten Zustand.

Verglasung
Die Verglasung des Fahrzeuges ist nahezu frei von Steinschlägen und Kratzern. Sämtliche Dichtungen am Fahrzeug sind original und passgenau.

Interieur
Sitze und Verkleidungen
Die gesamte Sitzanlage, die Seitenverkleidungen und die Mittelkonsole präsentieren sich in einem sehr guten Zustand. Abnutzungen sind kaum und Beschädigungen sind nicht vorhanden.

lnstrumente
Das Fahrzeug verfügt über die serienmäßigen lnstrumente, welche sich alle in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden. Alle Instrumente funktionieren zum jetzigen Zeitpunkt ordnungsgemäß.

Aggregate Motor
Aufgrund der lückenlos nachvollziehbaren Historie, ist davon auszugehen, dass es sich bei Motor und Getriebe um die originalen Aggregate des Fahrzeuges handelt. Der gesamte Motorraum, einschließlich Motor und dessen Anbauteile, befinden sich in sehr gutem Zustand. Das Kaltstartverhalten und der Motorlauf über den gesamten Temperaturbereich bis hin zur konstant gehaltenen Betriebstemperatur sind tadellos.

Zusatzaggregate
Alle Zusatzaggregate wie Zündanlage, Anlasser, Lichtmaschine etc. befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt technisch in einem einwandfreiem Zustand.

Antrieb
Das Getriebe des Fahrzeuges schaltet in allen Lastzuständen einwandfrei. Verdächtige Geräusche sind nicht vorhanden. Das Getriebe funktioniert einwandfrei.

Lenkung
Die Funktion und Präzision der Lenkung gleichen dem Auslieferungszustand.

Fahrgestell und Bremsanlage
Die Bremsscheiben und Bremsbeläge befinden sich in einem sehr guten Zustand. An der Bremsanlage und am Fahrgestell wurden alle vorgeschriebene Wartungsarbeiten regelmäßig durchgeführt.

Räder und Reifen
Vor Auslieferung des Fahrzeugs an den neuen Eigentümer wird ein neuer Reifensatz montiert.

Elektrik und Beleuchtung
Die gesamte elektrische Anlage befindet sich in in einem sehr guten Zustand. Hier sind keinerlei Änderungen vorgenommen worden, jedoch wurden alle Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass die gesamte elektrische Anlage zum jetzigen Zeitpunkt in allen Bereich ordnungsgemäß funktioniert.

Modellgeschichte

Der Porsche 964 brachte eine Reihe wichtiger Aktualisierungen mit sich, die der 911-Formel zu neuen Höhenflügen verhalfen.

Als der 964 auf den Markt kam, war die 911-Reihe gerade 25 Jahre alt, und während dieser Zeit waren die meisten Änderungen am Grunddesign schrittweise vorgenommen worden. Der 964 sorgte für den dringend benötigten technischen Aufschwung, um die Konkurrenz abzuwehren. Es wurde viel aus der Tatsache gemacht, dass über 80 Prozent des Wagens im Vergleich zu seinem Vorgänger völlig neu war, aber unter den neuen Karosserieblechen immer noch viel von dem erhalten blieb, was das Original seit den 60er Jahren zu einem so begehrten Sportwagen gemacht hatte.

Die größte Veränderung war die Umstellung auf eine Schraubenfeder-Hinterradaufhängung, wodurch die aufwiegelnden Tendenzen des Hecks reduziert wurden. Das ABS-Bremssystem war eine weitere Premiere für den 911, ebenso wie der Allradantrieb und der coole elektronisch gesteuerte Heckspoiler. Das Carrera 4 Coupé war das erste, das eine Version des Allradsystems präsentierte, das erstmals im 959 Supercar eingesetzt wurde. Der Carrera 2 folgte bald darauf zusammen mit einem Cabriolet und einer Targa-Karosserie. Zu den Serienmodellen kamen auch Turbos und RS-Modelle mit dem leistungsstärksten Turbo S mit 381 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 288 km/h hinzu.

Obwohl nur vier Jahre lang produziert, wurden insgesamt über 63.000 Exemplare aller Varianten gebaut. Als Erinnerung an ein weniger digitales Automobilzeitalter bietet der 964 einen nostalgischen Schritt in die Vergangenheit, aber mit einem Leistungsniveau, das bereits den modernen Standards entspricht.

Der 3,6-Liter-Boxermotor ist eine starke Maschine, die ihr Bestes gibt, wenn sie regelmäßig benutzt und gewartet wird.

1989: Einführung des Typs 964 Carrera 4. 250 PS 3,6-Liter-Flat-Sechs-Gang- und Sechs-Gang-Getriebe serienmäßig, ebenso Allradantrieb

1990: Carrera 2, Targa und Cabriolet-Karosserien werden ins Programm aufgenommen. Vier-Gang-Getriebe Tiptronic wird optional

1991: Einführung des 320 PS starken 3,3-Liter-964 Turbo

1992: Einführung des 260 PS starken Carrera RS in der Sport- und Touring-Ausstattung. Carrera 2 mit Turbo-Großraumlimousine angeboten

1993: Aufgewerteter 360 PS starker 3,6-Liter-Turbo, der neben dem 381 PS starken Turbo S angeboten wird. Einführung des seltenen 911 Speedster. Der 300 PS starke Carrera RS 3.8 wird verfügbar und der C4 30 Jahre Edition wird zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der 911er gebaut (911er Exemplare wurden hergestellt).

Technische Details

Technisch ist der Carrera 2 nahezu identisch mit dem Carrera 4. Durch den Wegfall des Allradantriebs ist er etwa 100 kg. leichter. Im Fahrverhalten gibt es wesentliche Unterschiede. Während der Carrera 2 im Grenzbereich übersteuert, schiebt der Carrera 4 über die Vorderräder, untersteuert also.

"Übersteuern" und "Untersteuern" hat Walter Röhrl folgendermaßen erklärt: "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern, wennst ihn nur hörst, hast übersteuern."

Optisch sind die beiden Versionen nur durch den Schriftzug (Carrera 2 und Carrera 4) auf dem Heckdeckel zu unterscheiden. Ab Frühjahr 1990 ist die 4-Gang-Tiptronic-Schaltung erhältlich.

Modelljahr 1990-1994
Modellbezeichnung Porsche 911 Carrera 2 Coupé / Targa / Cabriolet
Motor-Typ M 64.01 • 1990-1991 M 64.01 M64.02 • 1992-1994
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 3600
Bohrung x Hub (mm) 100 x 76,4
Motorleistung (KW/PS) 184/250
bei Drehzahl (U/min) 6100
Drehmoment (Nm) 310
bei Drehzahl U/min 4800
Verdichtungs-Verhältnis 11,3:1
Ventilsteuerung OHC (Overhead Camshaft) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage Bosch DME
Zündung Doppelzündung
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe (4-Gang-Tiptronic)
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 6 J x 16 / 8 J x 16
Reifen vorne/hinten 205/55 ZR 16 / 225/50 ZR 16
Bremse vorne/hinten innenbelüftete Scheiben / innenbelüftete Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1380 / 1374
Radstand (mm) 2272
Maße L x B x H (mm) 4250 x 1652 x 1310
Leergewicht (kg) 1350 (Tiptronic: 1380)
Beschleunigung 0 - 100 km/h 5,7 s (Tiptronic: 6,6 s)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 260 (Tiptronic: 256)
Gebaute Stückzahl Coupé: 18.219, Targa: 3.534, Cabriolet: 11.013

Sonderausstattung

383 Sportsitz links, elektrisch höhenverstellbar
387 Sportsitz rechts, elektrisch höhenverstellbar
139 Sitzheizung, linker Sitz
340 Sitzheizung, rechter Sitz
567 Frontscheibe im oberen Bereich stark eingefärbt
573 Klima-Anlage

Newsletter