Motorlegenden Logo

Motorlegenden keeping the aircooled heritage

0

PORSCHE 911/993 CARRERA S COUPE

"S" is More.

sold
Highlights
  • ***VERKAUFT***
  • - Deutsche Auslieferung
  • - 2. Hand
  • - 100% Erstlack
  • - Porsche Scheckheftgepflegt
Team Motorlegenden

Der 993 Carrera S

Jedes Porschemodell erzählt seine eigene Geschichte und mit der Geschichte des 993 endet eine Ära – die Ära der luftgekühlten Porsche.

Porsche wollte zum Modelljahr 1995 eine große Lücke in der Modellpalette schließen die zwischen dem normalen 993 mit Saugmotor und dem 993 Turbo klaffte. Die hier aufgegriffene Idee war, wie so oft, bereits in vorherigen Modellreihen des 911 erfolgreich adaptiert worden – man baute einen Werksturbolook.

Im Modelljahr 1997 wurde die 993-Modellpalette um den Carrera S ergänzt und im Modelljahr 1997 und 1998 gebaut. Der Carrera S entspricht hinsichtlich Karosserie und Ausstattung dem Carrera 4S. Einzige technische Unterschiede: Der Carrera S hat keinen Allradantrieb, kein Turbo-Fahrwerk und auch keine Turbo-Bremsanlage. Äußerlich ist der Porsche 993 Carrera S vom Carrera 4S anhand des auf dem Heckdeckel in stahlgrauer Farbe angebrachten Schriftzugs „Carrera S“ zu unterscheiden. Noch augenfälliger ist jedoch das beim Carrera S (im Gegensatz zum Carrera 4S) geteilte und in Wagenfarbe lackierte Spoilergitter. Wegen eines mittleren Steges im Spoilergitter entsteht der Eindruck eines Doppelgitters. Außerdem sind die Blinkleuchten vorn und hinten gelb und nicht weiß und rot. Die Bremssättel sind schwarz und nicht rot. Standardmäßig wurde der Carrera S mit 17-Zoll-Rädern ausgeliefert.
Vom Carrera S wurden während seiner zweijährigen Bauzeit lediglich 3714 Einheiten produziert.

Dieser Porsche 993 Carrera S wurde mit vielen Extras die damals für Geld verfügbar waren ausgestattet: U.a. bekam er Litronic Scheinwerfer für eine bessere Sicht, ein elektrisches Schiebedach für die Frischluft, einen Bordcomputer und ein Klangpaket, für diejenigen denen der Klang aus dem Heck nicht ausreichte. Im Innenraum bekennt sich der Sportler ungeniert zum Luxus: Schwarze Glattledersitze vollelektrisch (Fahrerseite) mit Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer.

Dieses Fahrzeug ist gemäß Laufleistung, Historie und Zustand eine Seltenheit: In zweiter Hand seit über 24 Jahren, ausgeliefert im Porschezentrum Aachen und nur im Aachener Raum bewegt, sowie regelmäßig unabhängig der Fahrleistung ausschließlich im Porschezentrum Aachen gewartet, verdient es das Prädikat Ausnahmefahrzeug. Von einem süddeutschen Porsche Enthusiasten im Jahr 2000 mit knapp 20.000 km im Porschezentrum erstanden, ist der Wagen mit einer aktuellen Laufleistung von ca. 98.000 Kilometern in einem Jahreswagenähnlichen Zustand und befindet sich vollständig im Erstlack.

Fazit: Der 993 Carrera S ist für mich nicht nur einer der schönsten und seltensten Modelle der 993 Baureihe, sondern sicher auch einer der spannendsten Fahrzeuge der luftgekühlten Elfergeschichte und gleichzeitig wahrscheinlich auch in seiner Wertentwicklung. Der „2S“ ist im Vergleich zum „4S“ puristisch und sportlich und wurde in einer deutlich geringeren Stückzahl gebaut. Dieses sehr gepflegte Fahrzeug ist durch die Historie mit der geringen Laufleistung, der Ausstattung und Farbkombination ein besonders gut erhaltenes Exemplar. Dies wird durch die jährlich durchgeführten Wartungen deutlich. Die seltene Farbkombination Schwarz/Schwarz ist klassisch, elegant und sportlich. Aufgrund dieser Ausstattung und der geringen Stückzahl eignet sich dieses Modell ideal als Sammlerstück und Wertanlage – oder einfach als perfektes Sommerzweitfahrzeug für die nächste Fahrt in den Süden – über die Passstraßen natürlich.

Kurzbeschreibung:
Hersteller:Porsche
Fahrzeugtyp:911/993 Carrera S Coupe
Kilometerstand:98000
Matching Numbers:JA
Hubraum:3600 ccm
Scheckheft:JA
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach unserer Kenntnis und Aussage der letzten Fahrzeughalterin und augenscheinlicher Begutachtung):

Karosserie.
Die Karosserie befindet sich im Jahreswagenzustand. Das Schließverhalten und die Passgenauigkeit der Türen und Hauben ist tadellos. Alle Spaltmaße von Türen, Hauben und sämtlichen Anbauteilen wie Schwellerverkleidungen, Stoßfängerverkleidungen und Ziergittern entsprechen dem Auslieferungszustand. Die Karosserie ist absolut frei von Beschädigungen und Korrosion.

Das Fahrzeug ist nach intensiver Begutachtung unserer Kenntnis nach unfallfrei.

Exterieur Lackierung
Anhand der durchgeführten Lackschichtdickenmessung an den messbaren Karosserieteilen und der daraus resultierenden Werte, handelt es sich bei diesem Fahrzeug um eine Lackierung auf Werksniveau. Der Zustand der Lackierung gleicht der eines Jahreswagens. An der Fahrzeugfront sind nur minimale Steinschlagspuren vorhanden. Jeweils an den hinteren unteren Enden der Radhausöffnungen ist die Lackierung durch Steinschlag/Schmutzaufwirbelung der Reifen leicht abgenutzt. Derartige Nutzungsspuren ergeben sich konstruktionsbedingt schon bei bestimmungsgemäßer Nutzung des Fahrzeugs.

Anbauteile
Alle Anbauteile des Fahrzeuges sind vollständig. Sie befinden sich rundum in einem makellosem Zustand.

Verglasung
Die Verglasung des Fahrzeuges ist nahezu frei von Steinschlägen und Kratzern. Sämtliche Dichtungen am Fahrzeug sind original, neuwertig und passgenau.

Interieur
Sitze und Verkleidungen
Die gesamte Sitzanlage, die Seitenverkleidungen und die Mittelkonsole präsentieren sich in neuwertigem Zustand. Beschädigungen sind nicht vorhanden.

lnstrumente
Das Fahrzeug verfügt über die serienmäßigen lnstrumente, welche sich alle in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden. Alle Instrumente funktionieren zum jetzigen Zeitpunkt ordnungsgemäß. An der gesamten Innenausstattung des Fahrzeuges sind keine Beschädigungen vorhanden.

Aggregate Motor
Aufgrund der lückenlos nachvollziehbaren Historie gehen wir davon aus, dass es sich bei Motor und Getriebe um die originalen Aggregate des Fahrzeuges handelt. Revisionen waren bisher nicht erforderlich, jedoch wurden regelmäßig Wartungsmaßnahmen durchgeführt, so dass der Motor in allen Temperatur-, Drehzahl- und Lastbereich einwandfrei funktioniert. Verdächtige Geräusche oder Rauchentwicklung liegen nicht vor. Der gesamte Motorraum, einschließlich Motor und dessen Anbauteile, befinden sich in sehr gutem Zustand. Das Kaltstartverhalten und der Motorlauf über den gesamten Temperaturbereich bis hin zur konstant gehaltenen Betriebstemperatur sind tadellos.

Zusatzaggregate
Alle Zusatzaggregate wie Zündanlage, Anlasser, Lichtmaschine etc. befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt technisch in einem einwandfreiem Zustand.

Antrieb
Das Getriebe des Fahrzeuges lässt sich in allen Lastzuständen einwandfrei schalten, verdächtige Geräusche sind nicht vorhanden. Das Getriebe funktioniert einwandfrei.

Lenkung
Die Funktion und Präzision der Lenkung gleichen dem Auslieferungszustand.

Fahrgestell und Bremsanlage
Die Bremsscheiben und Bremsbeläge befinden sich in einem sehr guten Zustand. An der Bremsanlage und am Fahrgestell wurden alle vorgeschriebene Wartungsarbeiten regelmäßig durchgeführt.

Räder und Reifen
Der Verschleiß ist über die gesamten Reifenbreiten gleichmäßig, was ein untrügliches Indiz dafür ist, dass das Fahrgestell einwandfrei eingestellt ist und entsprechend arbeitet. Die Reifen und Felgen befinden sich in einem sehr guten Zustand und weisen keine Beschädigungen auf.

Elektrik und Beleuchtung
Die gesamte elektrische Anlage befindet sich nahezu in Auslieferungszustand. Hier sind keinerlei Änderungen vorgenommen worden, jedoch wurden alle Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass die gesamte elektrische Anlage zum jetzigen Zeitpunkt in allen Bereich ordnungsgemäß funktioniert.

Modellgeschichte

Im Modelljahr 1997 wurde die 993-Modellpalette um den Carrera S ergänzt. Er wurde im Modelljahr 1997 und 1998 gebaut. Der Carrera S entspricht hinsichtlich Karosserie und Ausstattung dem Carrera 4S. Einzige technische Unterschiede: Der Carrera S hat keinen Allradantrieb, kein Turbo-Fahrwerk und auch keine Turbo-Bremsanlage. Äußerlich ist der Porsche 993 Carrera S vom Carrera 4S anhand des auf dem Heckdeckel in stahlgrauer Farbe angebrachten Schriftzugs „Carrera S“ zu unterscheiden. Noch augenfälliger ist jedoch das beim Carrera S (im Gegensatz zum Carrera 4S) geteilte und in Wagenfarbe lackierte Spoilergitter. Wegen eines mittleren Steges im Spoilergitter entsteht der Eindruck eines Doppelgitters. Außerdem sind die Blinkleuchten vorn und hinten gelb und nicht weiß und rot. Die Bremssättel sind schwarz und nicht rot. Standardmäßig wurde der Carrera S mit 17-Zoll-Rädern ausgeliefert.
Vom Carrera S wurden während seiner zweijährigen Bauzeit lediglich 3714 Einheiten produziert.

Technische Details

Modelljahr 1997-1998
Modellbezeichnung Porsche 911 Carrera S Coupé
Motor-Typ M 64.21
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 3600
Bohrung x Hub (mm) 100 x 76,4
Motorleistung (KW/PS) 210/285
bei Drehzahl (U/min) 6100
Drehmoment (Nm) 340
bei Drehzahl U/min 5250
Verdichtungs-Verhältnis 11,3:1
Ventilsteuerung OHC (Overhead Camshaft) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage Bosch Motronic M 5.2
Zündung Doppelzündung
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe (4-Gang-Tiptronic S)
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 7 J x 17 / 9 J x 17
Reifen vorne/hinten 205/50 ZR 17 / 225/40 ZR 17
Bremse vorne/hinten gelochte Scheiben / gelochte Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1405 / 1536
Radstand (mm) 2272
Maße L x B x H (mm) 4245 x 1795 x 1285
Leergewicht (kg) 1400 (1425 4-Gang-Tiptronic S)
Beschleunigung 0 - 100 km/h 5,4 s (6,4 4-Gang-Tiptronic S)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 270 (265 4-Gang-Tiptronic S)
Gebaute Stückzahl 3.714

Newsletter

EnglishFrenchGermanItalianSpanish