Motorlegenden Logo

Motorlegenden keeping the aircooled heritage

PORSCHE 911 SC 3.0 CABRIOLET

La Blanchette.

Highlights
  • - Deutsche Auslieferung
  • - Orig. 39.100 Km Laufleistung
  • - Seite 25 Jahren in 2. Hand (plus PZ)
  • - 100% Erstlack
  • - Porsche Scheckheftgepflegt
  • 109.500,-
Team Motorlegenden

Dies ist eins der seltenen, ausschließlich im Jahr 1983 gebauten, original 911 3.0 SC Cabriolets und wahrscheinlich das einzige bekannte Exemplar in diesem Erhaltungszustand.

Am 08.04.1983 wurde der Wagen auf den damaligen Porschehändler Walter Huber zugelassen und 1984 als Jahreswagen an den Erstbesitzer ausgeliefert. Obwohl damals die Möglichkeit bestand einen Katalysator zu ordern, bestand der Besitzer auf dieses Modell mit dem begehrten 204 PS Motor. Seit 1987 befindet sich der Wagen in zweiter Hand eines francophilen Unternehmers. Der Originalbrief dokumentiert die lückenlose Historie.

Dieses „matching numbers“ Fahrzeug, befindet sich nahezu vollständig im Zustand der damaligen Werksauslieferung. Die Karosserie weist laut Lackschichtenmessung keine Nachlackierungen auf und wirkt als hätte unberührt die letzten 40 Jahre überstanden. Der Wagen hat eine Gesamtlaufleistung von lediglich 39.100 Kilometern und ist damit wohl eines der ganz wenigen Fahrzeuge, die sich durch eine sehr geringe Laufleistung auszeichnen und sich optisch wie technisch in einem großteils jahreswagenähnlichen Zustand befinden. Der Innenraum ist sauber und gepflegt und ohne nennenswerte Abnutzungen. Trotz der sehr geringen Laufleistung wurde dieser Wagen regelmäßig in Porschezentrum zuletzt mit Wartungseintrag vom 04.09.2020 instandgehalten. Wir hatten schon mehrere G Modelle mit einer niedrigen Laufleistung, doch so ein außergewöhnliches Exemplar haben wir bis dato auch erst wenige Male gesehen und bekommen bei diesem perfekt erhaltenen Fahrzeug und der einmaligen Historie selbst jedes Mal wieder feuchte Augen.

Der Wagen ist bis zuletzt durchgehend u.a. im Porschezentrum gewartet worden und besitzt das vollständige originale Bordbuch inklusive Scheckheft und die Betriebsanleitung, sowie das komplette Schlüssel- und Werkzeugset, das sich in einem unbenutzten und zum Teil original verschweißten Zustand befindet.

Die klassische Farbkombination in Grandprixweiß mit schwarzer Lederausstattung mit den seltenen Sportsitzen und dem schwarzen Verdeck, sowie den geschmiedeten Leichtmetallräder mit schwarzem Stern, ist auch von der Farbgebung wohl mit die schönste Art einen Porsche offen zu Fahren. Eine, für die damalige Zeit seltene, automatische Geschwindigkeitsregulierung wurde ab Werk als Extra geordert.

Durch die ständige Pflege wurde das Fahrzeug über die Jahre hinweg konserviert und befindet sich in einem durchwegs makellosen, großteils neuwertigen Erhaltungs- und Sammlerzustand.

So wie er aussieht, so fährt er sich auch. Makellos. Keine Rückzündung, kein Rasseln der Ventile stört den Eindruck unter Volllast. So wie ein ursprünglicher Elfer sein soll. Kraftvoll und durchzugsstark. Ganz im Sinne von Ferry Porsche, der einst formulierte: „Wenn man drauftritt, muss er schießen.“

Fazit: Für viele Porsche Enthusiasten ist die frühe SC G-Modell Baureihe ein besonders interessantes Modell, da es alltagstauglich und zugleich ursprünglich ist. Einen historischen 911er in dieser Qualitätsstufe und diesem Erhaltungsgrad zu besitzen, ist die Krönung eines jeden Porsche-Sammlers. Gerade die G-Modelle erfahren aktuell eine sehr hohe Nachfrage, die sich weiter entwickeln wird.

Dieses deutsche Fahrzeug aus 2. Hand, das sich seit 25 Jahren im Familienbesitz befindet, ist mit der ungedrosselten 204 PS Variante in der Farbe Grandprixweiß bereits eine Seltenheit.

Aufgrund seiner lückenlosen Historie und der unglaublich geringen Laufleistung von nur 39.100 km, sowie dem dazu vollständigen Erstlack, ist dieses Exemplar für jede auf Wertsteigerung ausgelegte Porschesammlung eine seltene Gelegenheit sich eines der wohl besten Fahrzeuge am Markt zu sichern.

Kurzbeschreibung:
Hersteller:Porsche
Fahrzeugtyp:911 SC 3.0 Cabriolet
Baujahr:1983
Kilometerstand:39.100
Matching Numbers:JA
Hubraum:2.956
Leistung:204 PS
Farbcode:908 Grandprix weiss
Innenausstattung:Leder schwarz
Dach:schwarz
Vorhandene Dokumente:KFZ-Brief, KFZ-Schein, Vollständige Boardmappe, Scheckheft, TÜV-Berichte
Scheckheft:JA
Angebotspreis:109.500,-€
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeughistorie:

Am 08.04.1983 erfolgte die Erstzulassung auf das Autohaus Walter Huber (ehemals Porsche Vertragshändler). Am 20.03.1984 wurde das Fahrzeug als Jahreswagen an den ersten privaten Eigentümer übergeben. Am 17.04.1987 wurde das Fahrzeug an den zweiten Eigentümer übergeben, der den Wagen bis 2019 besaß und auf den es durchgehend 32 Jahre lang zugelassen war. Im August 2019 wurde das Fahrzeug auf den dritten und letzten Eigentümer zugelassen. Der originale, erste Fahrzeugbrief sowie das original Scheckheft inkl. Bordmappe u. Bedienungsanleitung mit einer umfangreichen Service- u. Wartungsdokumentation, sowie die originalen Porsche Rechnungen und TÜV-Berichte liegen vor. Dadurch ist die Historie lückenlos und zweifelsfrei belegbar.

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach unserer Kenntnis und Aussage der letzten Fahrzeughalterin und augenscheinlicher Begutachtung):

Karosserie.
Die Karosserie befindet sich in einem sehr guten Zustand. Das Schließverhalten und die Passgenauigkeit der Türen und Hauben ist tadellos. Alle Spaltmaße von Türen, Hauben und sämtlichen Anbauteilen wie Schwellerverkleidungen, Stoßfängerverkleidungen und Ziergittern entsprechen dem Auslieferungszustand. Die Karosserie ist absolut frei von Beschädigungen und Korrosion.

Das Fahrzeug ist nach intensiver Begutachtung unserer Kenntnis nach unfallfrei.

Exterieur Lackierung
Anhand der durchgeführten Lackschichtdickenmessung und der daraus resultierenden Werte, die sich durchgängig auf Werksniveau befindet, gehen wir davon aus, dass es sich bei diesem Fahrzeug um die Originallackierung handelt. Hinweise, die auf Nachlackierungen schließen lassen, sind nicht gefunden worden.

Anbauteile
Alle Anbauteile des Fahrzeuges sind vollständig. Sie befinden sich rundum in nahezu makellosem Zustand.

Verglasung
Die Verglasung des Fahrzeuges ist nahezu frei von Steinschlägen und Kratzern. Sämtliche Dichtungen am Fahrzeug sind original, neuwertig und passgenau.

Interieur
Sitze und Verkleidungen
Die gesamte Sitzanlage, die Seitenverkleidungen und die Mittelkonsole präsentieren sich in einem sehr guten Zustand. Nennenswerte Abnutzungen oder Beschädigungen sind nicht vorhanden.

lnstrumente
Das Fahrzeug verfügt über die serienmäßigen lnstrumente, welche sich alle in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden. Alle Instrumente funktionieren zum jetzigen Zeitpunkt ordnungsgemäß.

Aggregate Motor
Aufgrund der lückenlos nachvollziehbaren Historie gehen wir davon aus, dass es sich bei Motor und Getriebe um die originalen Aggregate des Fahrzeuges handelt. Revisionen waren bisher nicht erforderlich, jedoch wurden regelmäßig Wartungsmaßnahmen durchgeführt, so dass der Motor in allen Temperatur-, Drehzahl- und Lastbereich einwandfrei funktioniert. Verdächtige Geräusche oder Rauchentwicklung liegen nicht vor. Der gesamte Motorraum, einschließlich Motor und dessen Anbauteile, befinden sich in sehr gutem Zustand. Das Kaltstartverhalten und der Motorlauf über den gesamten Temperaturbereich bis hin zur konstant gehaltenen Betriebstemperatur sind tadellos.

Zusatzaggregate
Alle Zusatzaggregate wie Zündanlage, Anlasser, Lichtmaschine etc. befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt technisch in einem einwandfreiem Zustand.

Antrieb
Das Getriebe des Fahrzeuges lässt sich in allen Lastzuständen einwandfrei schalten, verdächtige Geräusche sind nicht vorhanden. Das Getriebe funktioniert einwandfrei.

Lenkung
Die Funktion und Präzision der Lenkung gleichen dem Auslieferungszustand.

Fahrgestell und Bremsanlage
An der Bremsanlage und am Fahrgestell wurden alle vorgeschriebene Wartungsarbeiten regelmäßig durchgeführt.

Räder und Reifen
Die Reifen (DOT 1915) sind in einem neuwertigen Zustand und weisen kaum Profilabrieb auf.

Elektrik und Beleuchtung
Die gesamte elektrische Anlage befindet sich nahezu in Auslieferungszustand. Hier sind keinerlei Änderungen vorgenommen worden, jedoch wurden alle Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass die gesamte elektrische Anlage zum jetzigen Zeitpunkt in allen Bereich ordnungsgemäß funktioniert.

Modellgeschichte

Mit der Einführung des G-Modells im Jahr 1974 beginnt für Porsche ein neues Zeitalter in der Geschichte des 911. Insgesamt 15 Jahre bis zur Einführung des 964 im Jahr 1989 hält dieses an. Ursprünglich war es jedoch weitaus kürzer angelegt. Denn der Gedanke von Porsche beruhte darauf die Baureihe 911 nach dem Porsche 911 SC einzustellen und durch den bereits erhältlichen Gran Turismo 928 mit V8 und Transaxle Bauweise als Nachfolger abzulösen. Doch Schritt für Schritt: Der Porsche 911 SC kommt mit dem Modelljahr 1978 auf den Markt und beerbt damit den 911S und Carrera 3.0. Die Modellreihe verschlankt sich auf lediglich zwei Modelle, den Turbo und den SC. Die Bezeichnung SC steht dabei für Super Carrera.


Die Front des 911 3.0 SC unterscheidet sich kaum zu seinem Vorgänger mit 2.7 Litern – elektrische Spiegel sind nun serienmäßig, Chrom gibt es am Elfer nach dem Modelljahr 1978 keinen mehr.
Die Leistung des SC verringert sich bei gleichem Hubraum jedoch von 200 auf 180ps was den Ansatz zur geplanten schrittweisen Einstellung des 911 anfänglich unterstreicht. Der Motor verfügt über die mechanische K-Jetronic Einspritzanlage von Bosch, die sich bereits im 911S bewährt hat. Verchromte Scheibenrahmen und Türgriffe kennzeichnen das Modelljahr 78. Anschließend werden diese Teile schwarz eloxiert und zudem die äußeren Ringe der Scheinwerfer in Wagenfarbe lackiert. Zum Modelljahr 1980 ändert Porsche die Leistung moderat auf 188ps was sich jedoch hauptsächlich auf dem Papier ausdrückt. Ein Jahr später folgt dann die spürbare Leistungssteigerung auf 204ps bei weiterhin unverändertem Motorblock. Die Mehrleistung generiert Porsche durch eine geänderte Verdichtung und neue Zündzeitpunkte. Die 911SC Modelle für den amerikanischen Markt. bleiben während des gesamten Modellzyklus in der Leistung unverändert und sind bereits ab 1978 durch strengere Abgasvorschriften mit einem 2-Wege-Kat ausgerüstet.


Der 911 SC verfügt über dezent verbreiterte Kotflügel hinten und übernimmt dieses Merkmal so direkt von den Carrera Modellen der Modelljahre 1974 bis 1977.
Und der Elfer lebt: Der Porsche 911 SC verkauft sich über die gesamte Bauzeit prächtig und zeigt, dass der 911, der seinen Lebenszyklus zu dieser Zeit eigentlich längst überschritten hat, bereits den ersten Schritt hin zur Ikone gemacht hat. Zum letzten Modelljahr 1983 folgt dann etwas, dass es in fast 20 Jahren seit Einführung des 911 noch nicht gegeben hatte: Der erste offene Elfer kommt in Form des 911SC Cabrio auf den Markt. In nur einem Jahr werden von der offenen Variante lediglich 4047 produziert. Neben Coupe und Targa komplettiert das Cabrio das 911 Modellprogramm und ist mit Abstand die seltenste Form einen 911SC zu fahren.

Technische Details

Porsche 911 Cabriolet (G) 3.0 SC (204 PS) 1982, 1983
Generation 911 Cabriolet (G)
Modifikation (Motor) 3.0 SC (204 PS)
Beginn Jahr der Produktion 1982 Jahr
Ende Jahr der Produktion 1983 Jahr
Karosserie Cabriolet
Sitze 4
Türen 2
Max. Motorleistung 204 PS @ 5900 rpm
Leistung pro Liter Hubvolumen 68.1 PS/l
Max. Drehmoment 267 Nm @ 4300 rpm
Maximale Motordrehzahl 7000 rpm
Position des Motors Heck, Längsrichtung
Motormodell/Motorcode 930.10
Hubraum 2994 cm3
182.71 cu. in.
Anzahl der Zylinder 6
Position der Zylinder Boxer
Bohrung 95 mm
3.74 in.
Hub 70.4 mm
2.77 in.
Verdichtung 9.8
Anzahl der Ventile pro Zylinder 2
Fuel System Mehrpunkteinspritzung
Motoraufladung Freisaugender Motor
Ventilsteuerung SOHC
Motoröl 13 l

Volumen und Gewichte
Tankinhalt 80 l
Maße
Länge 4291 mm
Breite 1652 mm
Höhe 1320 mm
Radstand 2272 mm
Spur vorne 1369 mm
Spur hinten 1379 mm
Antrieb, Bremsen und Federung
Antriebskonzept Die VKM treibt die Hinterräder des Fahrzeugs an.
Antriebsart Hinterradantrieb
Anzahl der Gänge (Schaltgetriebe) 5
Vorderachse Federbein, Querlenker
Hinterachse Trailing
Bremsen vorne belüftete Scheiben, 282.5 mm
Bremsen hinten Belüftete Scheibenbremse, 290 mm
Lenkung Typ Lenkgetriebe
Reifengröße Vorderrad Reifen: 185/70 R15
Hinterrad Reifen: 215/60 R15
Felgen Größe Vorderrad Felgen: 6J x 15
Hinterrad Felgen: 7J x 15

Sonderausstattung

186 2-Punkt-Gurte hinten, manuell
395 Leichtmetall-Räder, geschmiedet
454 Automatische Geschwindigkeitsregulierung
499 Ausführung für die Bundesrepublik Deutschland

Newsletter

EnglishFrenchGermanItalianSpanish