Motorlegenden Logo

Motorlegenden keeping the aircooled heritage

Porsche 964 Carrera 2 Coupe

"The Indian Red"

Highlights
  • ***VERKAUFT***
  • - 25.000 km Laufleistung
  • - 30 Jahre in einer Hand
  • - Deutsches Fahrzeug
  • - Umfassende Wartungsmaßnahmen bei "RUF"
Team Motorlegenden

Porsche 911/964 Carrera 2 Coupe aus 6/1990 – 2. Hand – Deutsches Fahrzeug – orig. 25.000 km – Indischrot

Parallel zur auslaufenden G-Serie kam im Modelljahr 1989 die neue Generation des 911 auf den Markt. Der 911 Carrera des Typs 964 bestand zu 85 Prozent aus Neuteilen, behielt aber die klassischen Formen seines Vorgängers größtenteils bei. Sein 3,6-Liter-Motor leistet 250 PS.

Dieses 911/964 Carrera 2 Coupe ist ein einmaliges Sammlerexemplar und wartet mit Maximen auf: Der Wagen wurde am 08.06.1990 von Porsche Bamberg ausgeliefert und befindet sich seit Mai 1991 im Besitz des aktuellen Eigentümers. Der originale Fahrzeugbrief bestätigt die Historie und die beiden Einträge bis zum heutigen Tag.  Trotz der äußerst geringen Laufleistung von nur 25.000 km, wurde das Fahrzeug zuletzt umfassend gewartet und revidiert. Das Scheckheft (Wartung ausschließlich durchgeführt von Porsche RUF), sowie die Dokumente seit Auslieferung einschließlich der Servicebelege belegen die komplette Historie. Die Sonderausstattung umfasst ein elektrisches Schiebedach, Sitzheizung für den Fahrer, sowie einen Heckscheibenwischer.

Der Porsche 964. Die perfekte Harmonie aus klassisch und modern. Die Präsentationsfarbe in Indischrot ergibt zusammen mit der charakteristischen Silhouette ein aufregendes Gesamtbild: Sportlich, elegant und zeitlos zugleich.

Die Eckdaten dieses Fahrzeugs erfüllen alle Erwartungen an ein perfektes Sammlerobjekt ohne Kompromisse: Deutsche Auslieferung, dazu die letzten 30 Jahre bis heute in zweiter Hand. Der Zustand kann insgesamt nur als nahezu makellos beschrieben werden. Obwohl es sich um ein Fahrzeug handelt, das bereits 30 Jahre alt ist, kann man es eigentlich nur als überwiegend neuwertig bezeichnen.

Der Innenraum ist bis ins Detail sauber und gepflegt und zeigt keine Abnutzungen.

Der Wagen wurde die letzten Jahre sehr aufwendig von der Firma RUF umfassend gewartet und altersbedingte Verschleißteile erneuert. Der Eigentümer hat sich aus persönlichen Gründen nun entschieden von dem Fahrzeug zu trennen und sucht für dieses besondere Exemplar einen ebenso kundigen neuen Besitzer, der die Geschichte dieses Sammlerstücks fortschreibt.

Die gesamte Bordmappe einschließlich Betriebsanleitung, Wartungsheft, Touring Pass, Radioanleitung, sowie das komplette Schlüsselset und das zum Teil ungeöffnete und noch originale Werkzeugset sind ebenfalls Bestandteil dieses Sammlerpakets.

Fazit: Dieser 964 Carrera 2 ist das wohl aktuell beste verbleibende Fahrzeug im deutschsprachigen Raum. Eigentlich bleibt es ein frommer Wunsch ein Fahrzeug mit der Kombination aus perfekter Historie und deutscher Erstauslieferung, sehr geringer Laufleistung und einem neuwagenähnlichen Erhaltungszustand mit vollständiger Historie zu erstehen, der 30 Jahre in einer Hand war. Dieses komplette Paket jedoch ermöglicht Sammlern sich schlicht diesen perfekten luftgekühlten 911 zu sichern. Und obwohl dieses Fahrzeug das Prädikat „museumsreif“ verdient, ist es doch für jeden Tag geeignet und kann aktuell bereits mit einem H-Kennzeichen bewegt werden.

Kurzbeschreibung:
Hersteller:Porsche
Fahrzeugtyp:911/964 Carrera 2 Coupe
Baujahr:1990
Kilometerstand:25015
Matching Numbers:JA
Hubraum:3.600
Leistung:250 PS
Farbcode:L80K Indischrot
Innenausstattung:Leder Schwarz LT
Scheckheft:JA
Angebotspreis:115.000,-€
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeughistorie:

Am 08.06.1990 erfolgte die Erstauslieferung an den Erstbesitzer vom Porsche Direkthändler Central-Garagen F. u. M. Franke in Bamberg.
Seit 16.05.1991 befindet sich das Fahrzeug im Besitz des aktuellen Eigentümers.

Durch Scheckhefteinträge sowie Wartungsrechnungen lückenlos dokumentierte Servicehistorie:

09.08.2018 bei km 24.353 - Letzte umfassende Fahrzeugwartung, Motorölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel (RUF Automobile GmbH).
Seitdem fanden lediglich Bewegungsfahrten zuletzt im März 2021 durch Herrn Ruf persönlich statt.

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach Kenntnis und Aussage des Fahrzeughalters und augenscheinlicher Begutachtung):

Karosserie.
Die Karosserie ist in allen Belangen gut gegen Rost geschützt.
Das Fahrzeug wurde trocken eingelagert. Die Spaltmaße sind rundum gleichmäßig. Türen und Hauben schließen einwandfrei. Fallungsfehler oder Überstände sind erkennbar nicht vorhanden.

Das Fahrzeug ist der Kenntnis nach unfallfrei.

Exterieur Lackierung
Bei der Lackierung der messbaren Karosserieteile handelt es sich laut Lackstärkenmessung und allgemeiner Definition großteils um die Originallackierung des Fahrzeuges. Vereinzelt befinden sich einige wenige Gebrauchs- und Steinschlagspuren an der Karosserie.

Anbauteile
Alle Anbauteile des Fahrzeuges sind vollständig. Sie befinden sich rundum in makellosem Zustand.

Verglasung
Die Verglasung des Fahrzeuges ist nahezu frei von Steinschlägen und Zerkratzungen.

Interieur
Sitze und Verkleidungen
Die gesamte Sitzanlage und die Seitenverkleidungen sowie der Dachhimmel und die Mittelkonsole präsentieren sich in nahezu neuwertigem Zustand.
Beschädigungen sind nicht vorhanden.

lnstrumente
Das Fahrzeug verfügt über die serienmäßigen lnstrumente, welche sich alle in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden.
Alle Instrumente funktionieren ordnungsgemäß.
Beim Lenkrad handelt es sich um das originale Bauteil des Fahrzeuges, welches sich in sehr gutem Zustand ohne Gebrauchsspuren befindet.
An der gesamten lnnenausstattung des Fahrzeuges sind keine Beschädigungen vorhanden.

Aggregate Motor
Nach Recherchen des Fahrzeughalters aufgrund der nachvollziehbaren Historie kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Motor und beim Getriebe um die originalen Aggregate des Fahrzeuges handelt.
Revisionen waren bisher nicht erforderlich, jedoch wurden sämtliche erforderlichen Wartungsmaßnahmen durchgeführt, so dass der Motor in allen Temperatur-, Drehzahl- und Lastbereich einwandfrei funktioniert. Verdächtige Geräusche oder Rauchentwicklung liegen nicht vor.

Zusatzaggregate
Alle Zusatzaggregate wie Zündanlage, Anlasser, Lichtmaschine etc. befinden sich technisch in einwandfreiem Zustand und funktionieren alle einwandfrei.

Antrieb
Das Getriebe des Fahrzeuges lässt sich in allen Lastzuständen einwandfrei schalten, verdächtige Geräusche sind nicht vorhanden.
Das Getriebe funktioniert einwandfrei.

Fahrgestell und Bremsanlage
Soweit erkennbar sind alle vier Bremsscheiben in sehr gutem Zustand.
An der Bremsanlage und am Fahrgestell wurden alle Wartungsarbeiten durchgeführt, so dass das Fahzeug in allen Fahrzuständen einwandfrei funktioniert.

Räder und Reifen
Der Verschleiss ist über die gesamten Reifenbreiten gleichmäßig, was ein untrügliches lndiz dafür ist, dass das Fahrgestell einwandfrei eingestellt ist und entsprechend arbeitet.
Die Reifen sind auf den originalen Porschefelgen aufgezogen. Die Felgen befinden sich in neuwertigem Zustand.

Elektrik und Beleuchtung
Die gesamte elektrische Anlage befindet sich nahezu in Auslieferungszustand. Hier sind keinerlei Änderungen vorgenommen worden, jedoch wurden alle Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass die gesamte elektrische Anlage in allen Bereich ordnungsgemäß funktioniert.

Modellgeschichte

Der Porsche 964 brachte eine Reihe wichtiger Aktualisierungen mit sich, die der 911-Formel zu neuen Höhenflügen verhalfen.

Als der 964 auf den Markt kam, war die 911-Reihe gerade 25 Jahre alt, und während dieser Zeit waren die meisten Änderungen am Grunddesign schrittweise vorgenommen worden. Der 964 sorgte für den dringend benötigten technischen Aufschwung, um die Konkurrenz abzuwehren. Es wurde viel aus der Tatsache gemacht, dass über 80 Prozent des Wagens im Vergleich zu seinem Vorgänger völlig neu war, aber unter den neuen Karosserieblechen immer noch viel von dem erhalten blieb, was das Original seit den 60er Jahren zu einem so begehrten Sportwagen gemacht hatte.

Die größte Veränderung war die Umstellung auf eine Schraubenfeder-Hinterradaufhängung, wodurch die aufwiegelnden Tendenzen des Hecks reduziert wurden. Das ABS-Bremssystem war eine weitere Premiere für den 911, ebenso wie der Allradantrieb und der coole elektronisch gesteuerte Heckspoiler. Das Carrera 4 Coupé war das erste, das eine Version des Allradsystems präsentierte, das erstmals im 959 Supercar eingesetzt wurde. Der Carrera 2 folgte bald darauf zusammen mit einem Cabriolet und einer Targa-Karosserie. Zu den Serienmodellen kamen auch Turbos und RS-Modelle mit dem leistungsstärksten Turbo S mit 381 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 288 km/h hinzu.

Obwohl nur vier Jahre lang produziert, wurden insgesamt über 63.000 Exemplare aller Varianten gebaut. Als Erinnerung an ein weniger digitales Automobilzeitalter bietet der 964 einen nostalgischen Schritt in die Vergangenheit, aber mit einem Leistungsniveau, das bereits den modernen Standards entspricht.

Der 3,6-Liter-Boxermotor ist eine starke Maschine, die ihr Bestes gibt, wenn sie regelmäßig benutzt und gewartet wird.

1989: Einführung des Typs 964 Carrera 4. 250 PS 3,6-Liter-Flat-Sechs-Gang- und Sechs-Gang-Getriebe serienmäßig, ebenso Allradantrieb

1990: Carrera 2, Targa und Cabriolet-Karosserien werden ins Programm aufgenommen. Vier-Gang-Getriebe Tiptronic wird optional

1991: Einführung des 320 PS starken 3,3-Liter-964 Turbo

1992: Einführung des 260 PS starken Carrera RS in der Sport- und Touring-Ausstattung. Carrera 2 mit Turbo-Großraumlimousine angeboten

1993: Aufgewerteter 360 PS starker 3,6-Liter-Turbo, der neben dem 381 PS starken Turbo S angeboten wird. Einführung des seltenen 911 Speedster. Der 300 PS starke Carrera RS 3.8 wird verfügbar und der C4 30 Jahre Edition wird zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der 911er gebaut (911er Exemplare wurden hergestellt).

Technische Details

Modelljahr 1990-1994
Modellbezeichnung Porsche 911 Carrera 2 Coupé / Targa / Cabriolet
Motor-Typ M 64.01 • 1990-1991 M 64.01 M64.02 • 1992-1994
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 3600
Bohrung x Hub (mm) 100 x 76,4
Motorleistung (KW/PS) 184/250
bei Drehzahl (U/min) 6100
Drehmoment (Nm) 310
bei Drehzahl U/min 4800
Verdichtungs-Verhältnis 11,3:1
Ventilsteuerung OHC (Overhead Camshaft) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage Bosch DME
Zündung Doppelzündung
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe (4-Gang-Tiptronic)
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 6 J x 16 / 8 J x 16
Reifen vorne/hinten 205/55 ZR 16 / 225/50 ZR 16
Bremse vorne/hinten innenbelüftete Scheiben / innenbelüftete Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1380 / 1374
Radstand (mm) 2272
Maße L x B x H (mm) 4250 x 1652 x 1310
Leergewicht (kg) 1350 (Tiptronic: 1380)
Beschleunigung 0 - 100 km/h 5,7 s (Tiptronic: 6,6 s)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 260 (Tiptronic: 256)
Gebaute Stückzahl Coupé: 18.219, Targa: 3.534, Cabriolet: 11.013

Sonderausstattung

C00 LÄNDERAUSSTATTUNG DEUTSCHLAND

139 SITZHEIZUNG LINKS, REGELBAR

425 HECKSCHEIBENWISCHER

498 ENTFALL DER MODELLBEZEICHNUNG AM HECK

650 ELEKTRISCHES SCHIEBEDACH

Newsletter

EnglishFrenchGermanItalianSpanish