Logo Motorlegenden

Zurück zur Übersicht

Porsche 964 Carrera 4 Coupe

Slate to Grey.

sold
Bereits verkauft
Highlights
  • ***VERKAUFT***
  • - Interieur „Schiefergrau“
  • - 3. Hand dt. Fzg.
  • - Laufleistung 76.000 km
  • - PZ umfangreich revidiert
  • - Großteils noch im Erstlack

Porsche 911/964 Carrera 4 Coupe aus 6/1990 – 3. Hand – Deutsches Fahrzeug – orig. 76.000 km –    Schiefergrau – Sonderfarbe Innenausstattung in Schiefergrau

Parallel zur auslaufenden G-Serie kam im Modelljahr 1989 die neue Generation des 911 auf den Markt. Der 911 Carrera 4 des Typs 964 bestand zu 85 Prozent aus Neuteilen, behielt aber die klassischen Formen seines Vorgängers größtenteils bei. Der 911 Carrera 4 war der erste Elfer mit Allradsystem. Sein elektronisch gesteuerter permanenter Allradantrieb leitete im Normalfall 31 Prozent des Antriebsmoments an die Vorder- und 69 Prozent an die Hinterachse. Je nach Fahrsituation konnte die Verteilung variabel erfolgen. Auf der Mittelkonsole des C4 befand sich ein Traktionsschalter. Sein 3,6-Liter-Motor leistet 250 PS.

Dieses 911/964 Carrera 4 Coupe ist ein besonders interessantes Exemplar: Dieses Modell wurde in der Außenfarbe Schiefergrau geordert. Zum Unikat wurde der Wagen durch die ebenfalls in Schiefergrau gehaltene Innenausstattung. Sowohl die Ledersitze, als auch die Teppiche und der Innenraum wurden in dieser exklusiven Farbe ab Werk ausgeführt. Dies verleiht dem Wagen einen edlen und harmonischen Auftritt im Vergleich zum üblichen schwarzen Interieur.

Der Wagen wurde am 18.06.1990 durch Porsche Koblenz an den Erstbesitzer ausgeliefert. Die originale Fahrzeugbestellung, sowie die damalige Rechnung liegt vor. Am 27.10.1993 wechselte der Besitzer und das Fahrzeug kam in die Nähe von München wo der Wagen bis zum Jahr 2007 blieb bis ihn der dritte und bis dato letzte Eigentümer aus Ingolstadt erstehen konnte. Der originale Fahrzeugbrief bestätigt die Historie aller drei Vorbesitzer bis zum heutigen Tag. Die Karosserie des Wagens befindet sich großteils noch im Originallack, lediglich die Frontpartie wurde aufgrund von Steinschlägen einmal in Werksqualität nachlackiert. Die Laufleistung von knapp 76.000 km ist durchgängig belegt. Das Fahrzeug wurde regelmäßig fachgerecht gewartet und zuletzt durch die Klassikabteilung des Porschezentrums 5 Seen umfassend in 2021 revidiert. Das durchgängig gepflegte Scheckheft (durchgeführt von Porschezentren und Porsche Fachwerkstätten), sowie die Dokumente, die großteils seit Auslieferung einschließlich der Servicebelege vorliegen,belegen die komplette Historie. Die Sonderausstattung umfasst ein elektrisches Schiebedach, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, eine Klimaanlage, sowie einen Heckscheibenwischer.

Der 964 ist eine Harmonie aus klassischer Elfer-Form und moderner Technik. Die historische Farbe Schiefergrau mit der ebenfalls in Schiefergrau gehaltenen Innenausstattung wirkt sportlich, edel und zeitlos.

Die Eckdaten dieses Fahrzeugs bestätigen, dass es sich um einen selten und besonders werthaltigen Klassiker handelt: Deutsche Auslieferung, 76.000 km, dazu in 3. Hand und noch großteils im Erstlack. Der Zustand kann insgesamt als makellos beschrieben werden, insbesondere aufgrund der sehr umfangreichen Wartungs- und Erhaltungsarbeiten durch das Porschezentrum 5 Seen.

Der Innenraum ist bis ins Detail sauber und gepflegt und zeigt keine nennenswerten Abnutzungen.

Der Wagen wurde zuletzt sehr aufwendig und umfassend im Porschezentrum gewartet und viele altersbedingte Verschleißteile erneuert. U.a. sind neben dem Service, die HU auch die Felgen und Reifen neuwertig. Dieser Umstand verspricht einen lang anhaltenden Genuss ohne Reue.

Die gesamte Bordmappe einschließlich Betriebsanleitung, Wartungsheft, Touring Pass, Radioanleitung, sowie das komplette Schlüsselset und das zum Teil ungeöffnete und noch originale Werkzeugset sind ebenfalls Bestandteil dieses umfassenden Pakets.

 

Fazit: Dieser 964 Carrera 4 ist in diesem Zustand ein rares Exemplar. Dieses Fahrzeug hat die ideale Kombination aus perfekter Historie und deutscher Erstauslieferung, geringer Laufleistung und befindet sich aufgrund der Pflege und der umfangreichen Revision in einem sehr guten Erhaltungszustand. Wer einen besonderen 964 ohne Kompromisse mit einer exklusiven Option wie hier die Innenfarbe in Schiefergrau sucht, ist bei diesem Fahrzeug genau richtig.

Kurzbeschreibung:
Hersteller: Porsche
Fahrzeugtyp: 911/964 Carrera 4 Coupe
Baujahr: 1990
Kilometerstand: 75877
Matching Numbers: JA
Hubraum: 3600
Leistung: 250 PS
Farbcode: L22D Schiefer Metallic
Innenausstattung: Schiefer Leder YS
Vorhandene Dokumente: Bordmappe, Scheckheft, Werkzeug
Scheckheft: JA
Angebotspreis: 89.500,-€
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeughistorie:

Am 18.06.1990 erfolgte die Erstauslieferung durch den Porschedirekthandel Mittelrhein, Löhr&Becker in Koblenz an den Erstbesitzer. Die originale Fahrzeugbestellung, sowie die damalige Rechnung liegt vor.
Am 27.10.1993 wechselte der Wagen zu seinem zweiten Besitzer nach München.
Seit dem Jahr 2007 war der Wagen im Besitz des dritten und bis dahin letzten Eigentümer aus Ingolstadt.

Wartungshistorie anhand des original Scheckhefts sowie der Servicebelege:
10.09.1990 bei km 2.488 - Fahrzeugwartung (Porschedirekthandel Löhr&Becker)
17.08.1992 bei km 19.569 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel (PZ München MAHAG)
13.10.1993 bei km 23.662- Fahrzeugwartung (PZ München MAHAG)
12.11.1994 bei km 25.900 - Fahrzeugwartung
15.06.1995 bei km 28.500 - Fahrzeugwartung
12.04.1997 bei km 32.250 - Fahrzeugwartung
28.01.1998 bei km 35.400 - Fahrzeugwartung
18.03.2004 bei km 46.334 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel (Porsche Spezialwerkstatt Sportwagen Prummer)
18.12.2007 bei km 55.508 - Fahrzeugwartung (Kfz-Werkstatt Arndt Hintzer)
02.03.2010 bei km 60.427 - Fahrzeugwartung (Kfz-Werkstatt Arndt Hintzer)
28.04.2011 bei km 67.139 - Fahrzeugwartung (Kfz-Werkstatt Arndt Hinter)
24.06.2011 bei km 67.354 - Fahrzeugwartung (Sportwagen Prummer)
01.06.2012 - Bremsflüssigkeitswechsel (Fahrzeugtechnik Johann Simmerl)
31.03.2017 bei km 71.955 - Fahrzeugwartung (Fahrzeugtechnik Johann Simmerl)
02.08.2018 bei km 73.930 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel (Fahrzeugtechnik Johann Simmerl)
22.02.2021 bei km 75.710 - Umfangreiche Fahrzeugrevision sowie Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel, neue Reifen, überarbeitete Felgen, etc. (durch Klassikabteilung des Porschezentrum 5-Seen)

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach Kenntnis und Aussage des Fahrzeughalters, als auch eingängiger Begutachtung):

Lack: Erstlack mit Nachlackierungen an der Frontpartie aufgrund Steinschlag. Geringe Steinschlagspuren an der übrigen Karosserie. Kein Vorschaden dokumentiert oder erkennbar.

Zierleisten: Sehr guter Erhaltungszustand mit wenig Gebrauchsspuren.

Gummis und Dichtungen: Großteils sehr gut, mit geringen Gebrauchsspuren.

Innenraum: Sehr guter Zustand, Armaturenbrett ohne Risse. Sitze ohne erkennbare Schäden, kaum sichtbare Gebrauchsspuren am Fahrersitz, hintere Sitze einwandfrei.

Technik/Elektrik: Alle Funktionen geprüft - zum Zeitpunkt ohne Mängel.

Fahrwerk/Lenkung: Zum Zeitpunkt ohne Mängel ohne Auffälligkeiten.

Bremsen/Reifen/Felgen: Ohne erkennbare Beeinträchtigung. Neue Reifen mit Porsche N Kennung in 04/2021 auf neuwertigen Originalfelgen aufgezogen.

Motor/Getriebe: Bei Standprobe und Probefahrt einwandfrei, ohne Auffälligkeiten, kein außergewöhnlicher Ölverlust festgestellt.

Unterboden: Ohne sichtbare Schäden, kaum Ölspuren erkennbar.

Auspuffanlage/Wärmetauscher: Sehr gut erhaltener Zustand.

Sonstiges:
- Scheckheftgepflegt
- Aktuell in 01-03/2021 durch das Porschezentrum 5 Seen umfangreich revidiert und gewartet

Modellgeschichte

Der Porsche 964 brachte eine Reihe wichtiger Aktualisierungen mit sich, die der 911-Formel zu neuen Höhenflügen verhalfen.

Als der 964 auf den Markt kam, war die 911-Reihe gerade 25 Jahre alt, und während dieser Zeit waren die meisten Änderungen am Grunddesign schrittweise vorgenommen worden. Der 964 sorgte für den dringend benötigten technischen Aufschwung, um die Konkurrenz abzuwehren. Es wurde viel aus der Tatsache gemacht, dass über 80 Prozent des Wagens im Vergleich zu seinem Vorgänger völlig neu war, aber unter den neuen Karosserieblechen immer noch viel von dem erhalten blieb, was das Original seit den 60er Jahren zu einem so begehrten Sportwagen gemacht hatte.

Die größte Veränderung war die Umstellung auf eine Schraubenfeder-Hinterradaufhängung, wodurch die aufwiegelnden Tendenzen des Hecks reduziert wurden. Das ABS-Bremssystem war eine weitere Premiere für den 911, ebenso wie der Allradantrieb und der coole elektronisch gesteuerte Heckspoiler. Das Carrera 4 Coupé war das erste, das eine Version des Allradsystems präsentierte, das erstmals im 959 Supercar eingesetzt wurde. Der Carrera 2 folgte bald darauf zusammen mit einem Cabriolet und einer Targa-Karosserie. Zu den Serienmodellen kamen auch Turbos und RS-Modelle mit dem leistungsstärksten Turbo S mit 381 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 288 km/h hinzu.

Obwohl nur vier Jahre lang produziert, wurden insgesamt über 63.000 Exemplare aller Varianten gebaut. Als Erinnerung an ein weniger digitales Automobilzeitalter bietet der 964 einen nostalgischen Schritt in die Vergangenheit, aber mit einem Leistungsniveau, das bereits den modernen Standards entspricht.

Der 3,6-Liter-Boxermotor ist eine starke Maschine, die ihr Bestes gibt, wenn sie regelmäßig benutzt und gewartet wird.

1989: Einführung des Typs 964 Carrera 4. 250 PS 3,6-Liter-Flat-Sechs-Gang- und Sechs-Gang-Getriebe serienmäßig, ebenso Allradantrieb

1990: Carrera 2, Targa und Cabriolet-Karosserien werden ins Programm aufgenommen. Vier-Gang-Getriebe Tiptronic wird optional

1991: Einführung des 320 PS starken 3,3-Liter-964 Turbo

1992: Einführung des 260 PS starken Carrera RS in der Sport- und Touring-Ausstattung. Carrera 2 mit Turbo-Großraumlimousine angeboten

1993: Aufgewerteter 360 PS starker 3,6-Liter-Turbo, der neben dem 381 PS starken Turbo S angeboten wird. Einführung des seltenen 911 Speedster. Der 300 PS starke Carrera RS 3.8 wird verfügbar und der C4 30 Jahre Edition wird zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der 911er gebaut (911er Exemplare wurden hergestellt).

Technische Details

Modelljahr 1989-1994
Modellbezeichnung Porsche 911 Carrera 4 Coupé / Targa / Cabriolet
Motor-Typ M 64.01 • 1989 M 64.01 • 1990-1991 M 64.01 M64.02 • 1992-1994
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 3600
Bohrung x Hub (mm) 100 x 76,4
Motorleistung (KW/PS) 184/250
bei Drehzahl (U/min) 6100
Drehmoment (Nm) 310
bei Drehzahl U/min 4800
Verdichtungs-Verhältnis 11,3:1
Ventilsteuerung OHC (Overhead Camshaft) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage Bosch DME
Zündung Doppelzündung
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Allradantrieb
Räder vorne/hinten 6 J x 16 / 8 J x 16
Reifen vorne/hinten 205/55 ZR 16 / 225/50 ZR 16
Bremse vorne/hinten innenbelüftete Scheiben / innenbelüftete Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1380 / 1374
Radstand (mm) 2272
Maße L x B x H (mm) 4250 x 1652 x 1310
Leergewicht (kg) 1450
Beschleunigung 0 - 100 km/h 5,7 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 260
Gebaute Stückzahl Coupé: 13.353, Targa: 1.329, Cabriolet: 4.802

Sonderausstattung

C00 LAENDERAUSSTATTUNG DEUTSCHLAND

139 SITZHEIZUNG LINKS, REGELBAR

340 SITZHEIZUNG RECHTS, REGELBAR

425 HECKSCHEIBENWISCHER

573 AUTOMATISCHE KLIMAANLAGE

650 ELEKTRISCHES SCHIEBEDACH

Bild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für DruckBild für Druck
EnglishFrenchGermanItalianSpanish