Zurück zur Übersicht

Porsche 993 Carrera 4 – 46.500 km – 2. Hand – 100% Erstlack – deutsches Fahrzeug – ausschl. PZ gepflegt

The untouched Homeboy.

92.900,-
Highlights
  • - 2. Hand
  • - 46.700 km
  • - Dt. Fahrzeug
  • - 100% Erstlack
  • - Ausschl. PZ gepflegt

Porsche 911/993 Carrera 4 Coupe – Deutsches Fahrzeug – 46.500 km – 100% Erstlack – 2. Hand – Sammlerzustand.

Die 911/993 Serie erfreut sich aufgrund seiner begehrenswerten Optik aber auch wegen seiner Alltagstauglichkeit und Wertbeständigkeit großer Beliebtheit. Interessant ist dabei, dass das Modell „Carrera 4 S“  mit der breiten Turbo-Karosserie und den Turbobremsen und Fahrwerk aus den Modelljahren 1997/1998 besonders beliebt und begehrt ist.

Weniger bekannt ist dass dieses angebotene Modell „Carrera 4“ aus dem Modelljahr 1995 mit nur 2.884 Stück deutlich seltener und mit dem 272 PS Motor und dem kurzen Getriebe auch agilere ist. Da das Getriebe nicht so lang übersetzt ist, wirkt der „Carrera 4“ sportlicher und dynamischer. Denn aufgrund der strengen US-Abgasvorschriften wurden ab dem Modelljahr 1997 die Aggregate mit 286 PS und Varioram, sowie einem länger übersetzten Getriebe versehen. Im Vergleich zu dem breiten Sondermodell „Carrera 4 S“ wiegt der „Carrera 4“ 30 Kilogramm weniger und ermöglicht dadurch eine effizientere Performance. Für Kenner und sportliche Fahrer ist diese Kombination eine interessante Alternative mit Seltenheitswert. Das Allradkonzept, das ursprünglich vom 959 abgeleitet wurde, ist seit dem Vorgängermodell 964 weiterentwickelt worden und schafft die Kraft und Performance sicher auf die Straße zu bringen. Die selbe Allradtechnik wird ebenfalls im Turbomodell, sowie im „Carrera 4S“ eingesetzt.

Insbesondere begeistert es, wenn die Geschichte und Eckdaten wie von diesem Ausnahmefahrzeug sind: Dieser Porsche 911/993 Carrera 4 Coupe in Schwarzmetallic wurde am 20.10.1994 durch das Porsche Zentrum 5 Seen in Gilching bei München an den ersten Besitzer in Inning am Ammersee ausgeliefert. Der zweite und aktuelle Halter, der ebenfalls aus dem Münchner Süden stammt, hat den Wagen am 29.04.2003 übernommen und ihn bis heute in seinem Besitz. Der Serviceleiter des Porsche Zentrum 5 Seen, wo das Fahrzeug seit Auslieferung ausnahmslos gewartet wurde, kennt das Fahrzeug seit Beginn und laut seiner Aussage gibt es nur noch sehr wenige Fahrzeuge in diesem Ausnahmezustand. Der Wagen stammt aus 2. Hand, ist dazu vollständig im ersten Lack ohne erkennbare Schäden oder Abnutzungen. Da dieses Fahrzeug ausschließlich im Sommer und bei gutem Wetter bewegt wurde, hat ihm weder Wasser noch Salz geschadet. Trocken und dunkel wurde er eingelagert und hat so die lange Zeit wie in einer Zeitmaschine überstanden. Der Unterboden zeigt sich ohne Schäden und Ölverluste, auch der Innenraum ist praktisch ohne Gebrauchsspuren. Dazu existieren die gesamten historischen Unterlagen des Fahrzeugs.

Der Wagen befindet sich aufgrund der peniblen Pflege in einem perfekten Sammlungszustand. Die gemessenen Lackstärken bewegen sich durchgängig auf Werksniveau. Seit Auslieferung durch das Porschezentrum 5 Seen wurde das Fahrzeug ausschließlich im selbigen gewartet und scheckheftgepflegt. Die Sonderausstattung ist umfassend: Wer die Sonnenstrahlen und frische Luft genießen will, schätzt das elektrische Schiebedach und bei heißeren Temperaturen die Klimaanlage. Das original Radio Blaupunkt „München“ ist ebenfalls noch verbaut.

Besonders auffällig ist die Metalliclackierung, da diese nicht nur ein reines schwarz, sondern je nach Lichteinfall ein unterschiedliches Farbspektrum von Carbon bis dunkelbraun widerspiegelt. Die silber lackierten Bremssättel sind nur dem Modell „Carrera 4“ vorbehalten gewesen.

Auch der Innenraum ist vollständig im Originalzustand und nahezu ohne Gebrauchsspuren.

Die Aggregate und technische Ausstattung ist in einem perfekt gepflegten Zustand.

Alle original Dokumente und Unterlagen von der Bestellung bis zur letzten Servicerechnung, sowie das Bordbuch mit allen Unterlagen mit Scheckheft und dem kompletten Schlüsselsatz sind vorhanden.
Vor Übergabe an den neuen Eigentümer wird eine Wartung durch das Porsche Zentrum 5 Seen durchgeführt.

Fazit: Ein 993 Carrera im Erstlack aus zweiter Hand aus langjährigem Vorbesitz mit sehr wenig Kilometern ist noch dazu in diesem Ausnahmezustand selten, da dieses Modell ursprünglich von vielen Kunden als Fahrmaschine für den Alltag erworben und nicht als Sammlerfahrzeug erstanden wurde. Dieser Wagen weist nahezu keine erkennbaren optischen und technischen Abnutzungserscheinungen auf und darf daher als ideal erhaltenes Fahrzeug bezeichnet werden. Das Paket wird durch die vollständige Historie komplettiert und erfüllt dadurch höchste Ansprüche an ein Sammlerfahrzeug im Ausnahmezustand und ist eine echte Alternative zu dem Sondermodell 993 Carrera 4S – nicht nur preislich.

Wer den Wunsch hat einen seltenen Porsche 993 Carrera 4 mit Allradantrieb und dem agilen Motor und kurzem Getriebe zu besitzen, der erhält bei diesem angebotenen Wagen die Gelegenheit dieses letzte luftgekühlte Modell in einem seltenen und sammlungswürdigen Zustand in der begehrten Farbe Schwarzmetallic zu erstehen.

 

Kurzbeschreibung:
Hersteller: Porsche
Fahrzeugtyp: 911/993 Carrera 4
Baujahr: 1994
Kilometerstand: 46.478
Matching Numbers: JA
Hubraum: 3600
Leistung: 272 PS
Farbcode: Schwarz Metallic 744
Innenausstattung: Schwarz LT
Vorhandene Dokumente: Boardmappe, Scheckheft
Scheckheft: JA
Angebotspreis: 92.900,- €
Fahrzeugbeschreibung

Fahrzeughistorie:

Am 20.10.1994 erfolgte die Auslieferung durch das Porsche Zentrum 5-Seen an den Erstbesitzer und die Erstzulassung.
Am 29.04.2003 erfolgte der einzige Besitzerwechsel (2 Einträge, original Brief vorhanden).
Durch Scheckhefteinträge sowie Wartungsrechnungen dokumentierte Servicehistorie ausschließlich im Porsche Zentrum 5-Seen:

10.05.1995 bei km 3.490 - Fahrzeugwartung
02.11.1999 bei km 21.845 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel
03.04.2002 bei km 25.100 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel
09.04.2003 bei km 27.800 - Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel
02.07.2009 bei km 41.336 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel
16.06.2015 bei km 44.320 - Fahrzeugwartung, Bremsflüssigkeitswechsel
Vor Übergabe an den neuen Eigentümer, wird eine aktuelle Wartung im Porschezentrum 5 Seen vorgenommen.

Fahrzeugzustand und Bewertung (nach Kenntnis und Aussage des Fahrzeughalters, als auch fachmännischer Begutachtung):

Karosserie
Die Karosserie befindet sich rundum im Serienzustand.
Die Karosserie ist in allen Belangen gut gegen Rost geschützt.
Das Fahrzeug wurde trocken eingelagert.
Das gesamt Fahrzeug ist inklusive Bodenanlage frei von jeglichem Rostansatz
Die Spaltmaße sind rundum gleichmäßig. Türen und Hauben schließen einwandfrei. Fallungsfehler oder Überstände sind nicht vorhanden.

Das Fahrzeug ist unfallfrei. lrgendwelche Karosseriereparaturen hatten bisher nicht stattgefunden.

Exterieur Lackierung
Bei der Lackierung handelt es sich rundum um die Originallackierung des Fahrzeuges.
Die gesamte Lackierung entspricht dem Auslieferungszustand. Die Lackierung ist sehr gepflegt und weist keinerlei Beschädigungen oder Ähnliches auf. Vereinzelt befinden sich einige wenige Steinschlagspuren an der Karosserie.

Anbauteile
Alle Anbauteile des Fahrzeuges sind vollständig. Sie befinden sich rundum in makellosem Zustand.

Verglasung
Die Verglasung des Fahrzeuges ist frei von Steinschlägen und Zerkratzungen.

Interieur
Sitze und Verkleidungen
Die gesamte Sitzanlage und die Seitenverkleidungen sowie der Dachhimmel und die Mittelkonsole präsentieren sich in neuwertigem Zustand.
Beschädigungen sind nicht vorhanden.

lnstrumente
Das Fahrzeug verfügt über die serienmäßigen lnstrumente, welche sich alle in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden.
Alle Instrumente funktionieren ordnungsgemäß.
Beim Lenkrad handelt es sich um das originale Bauteil des Fahrzeuges, welches sich in sehr gutem Zustand ohne Gebrauchsspuren befindet.
An der gesamten lnnenausstattung des Fahrzeuges sind keine Beschädigungen vorhanden.

Aggregate Motor
Nach Recherchen des Fahrzeughalters aufgrund der nachvollziehbaren Historie kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Motor und beim Getriebe um die originalen Aggregate des Fahrzeuges handelt.
Revisionen waren bisher nicht erforderlich, jedoch wurden sämtliche erforderlichen Wartungsmaßnahmen durchgeführt, so dass der Motor in allen Temperatur-, Drehzahl- und Lastbereich einwandfrei funktioniert. Verdächtige Geräusche oder Rauchentwicklung liegen nicht vor.

Zusatzaggregate
Alle Zusatzaggregate wie Zündanlage, Anlasser, Lichtmaschine etc. befinden sich technisch in einwandfreiem Zustand und funktionieren alle einwandfrei.

Antrieb
Das Getriebe des Fahrzeuges lässt sich in allen Lastzuständen einwandfrei schalten, verdächtige Geräusche sind nicht vorhanden.
Das Getriebe funktioniert einwandfrei.

Fahrgestell und Bremsanlage
Soweit erkennbar sind alle vier Bremsscheiben in nahezu neuwertigem Zustand.
An der Bremsanlage und am Fahrgestell wurden alle Wartungsarbeiten durchgeführt, so dass das Fahzeug in allen Fahrzuständen einwandfrei funktioniert.

Räder und Reifen
Der Verschleiss ist über die gesamten Reifenbreiten gleichmäßig, was ein untrügliches lndiz dafür ist, dass das Fahrgestell einwandfrei eingestellt ist und entsprechend arbeitet.
Die Reifen sind auf den originalen Porsche 17" Cupfelgen aufgezogen. Die Felgen befinden sich in neuwertigem Zustand.

Elektrik und Beleuchtung
Die gesamte elektrische Anlage befindet sich nahezu in Auslieferungszustand. Hier sind keinerlei Anderungen vorgenommen worden, jedoch wurden alle Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass die gesamte elektrische Anlage in allen Bereich ordnungsgemäß funktioniert.

Modellgeschichte

Das Porsche 911 Carrera Coupe der Baureihe 993 polarisiert wie kaum ein anderer Elfer vor ihm. Und an allem waren die neuen Polyellipsoid-Scheinwerfer schuld.

Sie ermöglichten einen flacheren Einbau, wogegen die Rundscheinwerfer der Vorgänger-Modelle beinahe im rechten Winkel zur Straßenoberfläche stehen mussten. Die flachere Front machte den neuen Porsche 993 aerodynamischer, aber bereitete vielen Fans des Porsche 911 Bauchschmerzen: Die markant heraus modellierten Scheinwerfer rechts und links der flachen Fronthaube hatten schließlich dreißig Jahre lang stets zu den einprägsamsten Merkmalen des Porsche 911 gehört.

Es dauerte eine Weile, bis die Fans sich an den Anblick gewöhnt hatten. Und dann gaben selbst anfängliche Kritiker mit der Zeit zu, dass das Design von Harm Lagaay besonders durch die neuen Stoßfänger in sich durchaus stimmig und harmonisch war.

Solide wie ein Panzerschrank
Der Porsche 993 Carrera betört zudem auch durch eine Solidität und passgenaue Verarbeitung, die der eines Panzerschranks ziemlich nahe kommt. Auch wenn im Cockpit die Bedientasten nach dem Zufallsprinzip verstreut wurden: es herrschen schwäbische Akkuratesse und penible Präzision, wohin der Fahrer auch schaut. Selbst in schärfer gefahrenen Kurven knarrt und knistert in diesem Auto gar nichts.

Porsche 993 Carrera mit Hinter- und Allradantrieb
Der neue Porsche 993 ließ für ein Heckmotor-Fahrzeug mit kurzem Radstand hohe Kurvengeschwindigkeiten zu. Das war vor allem ein Resultat der neuen komplett aus Leichtmetall geschmiedeten Hinterachse. Solange es der Fahrer nicht übertreibt, bleibt ein Porsche 993 Carrera gutmütig und untersteuert in Kurven nur leicht - das gilt besonders für die vierradgetriebene Version namens Carrera 4.

Der Motor des Porsche 993 ging Ende 1993 mit 272 PS an den Start. Das Grollen im Nacken alleine schon hat eine ungemein stimulierende Wirkung. Es bedarf einiger Selbstbeherrschung, um nicht bei jeder längeren Geraden der Maschine im Heck richtig die Sporen zu geben.

Die Passagiere räkeln sich in den mit bestem Leder bezogenen Sesseln mit ausgezeichnetem Seitenhalt. Der Porsche 993 hatte als erster Elfer sechs Gänge, aber zum gemächlichen Bummeln benötigt der Fahrer nur die oberen davon. Die Lenkung ist leichtgängig, aber ungemein exakt. Es gibt sogar schon einen Hauch von Fahrkomfort.

Porsche 993 war der letzte luftgekühlte Porsche
Einerseits lässig-souveräner Gleiter, andererseits brandheiße Fahrmaschine - es ist genau dieser doppelgesichtige Charakter des Porsche 993, der diesen Sportwagen so ungemein verführerisch macht. Das schlägt sich auch in der Nachfrage und den Preisen nieder. Als letzter Porsche mit Luftkühlung ist der Porsche 993 bereits als Klassiker anerkannt und erhält eine immer größer werdende Fangemeinde.

Technische Details

Modelljahr 1995
Modellbezeichnung Porsche 911 Carrera 4 Coupé / Cabriolet
Motor-Typ M 64.05
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 3600
Bohrung x Hub (mm) 100 x 76,4
Motorleistung (KW/PS) 200/272
bei Drehzahl (U/min) 6100
Drehmoment (Nm) 330
bei Drehzahl U/min 5000
Verdichtungs-Verhältnis 11,3:1
Ventilsteuerung OHC (Overhead Camshaft) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage Bosch Motronic M 2.10
Zündung Doppelzündung
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Allradantrieb mit Visco-Kupplung
Räder vorne/hinten 7 J x 16 / 9 J x 16
Reifen vorne/hinten 205/55 ZR 16 / 245/45 ZR 16
Bremse vorne/hinten gelochte Scheiben / gelochte Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1405 / 1444
Radstand (mm) 2272
Maße L x B x H (mm) 4245 x 1735 x 1300
Leergewicht (kg) 1420
Beschleunigung 0 - 100 km/h 5,6 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 270
Gebaute Stückzahl Coupé 2.884, Cabriolet 1.284

Sonderausstattung

233 VERSCHIEDENE REIFENFABRIKATE, Z.B. ORIGINALBEREIFUNG PIRELLI

398 17 ZOLL RAEDER "CUP-DESIGN"

498 OHNE MODELLBEZEICHNUNG

567 WINDSCHUTZSCHEIBE MIT VERLAUFEND EINGEFAERBTEM OBEREN BEREICH

573 AUTOMATISCHE KLIMAANLAGE

650 ELEKTRISCHES SCHIEBEDACH

687 RADIO "MUENCHEN RD 104"

EnglishFrenchGermanItalianSpanish